Alternative Bezeichnungen: Autobahnkreuz Biebelried, AK Biebelried, AK Kreuz Biebelried
Symbol auf Ankündigungstafel: Kreuz-Symbol
Knotentyp / Bauform: Kleeblatt mit halbdirekter Rampe
Verknüpfte Straßen (mit Knotenpunktsnummern): A 3Knotenpunkt Nr. 73 / A 7Knotenpunkt Nr. 102
Bundesland: Bayern

Karte / Ortholuftbild

Historie und Bemerkungen

Eröffnung: 1965
Frühere Bezeichnungen: Dreieck Biebelried [SHE71]
Frühere Knotentypen: Vollständiges Dreieck (Full-Y)
Frühere Verwaltungseinheiten: –
ursprünglich als vollständiges Dreieck gebaut (bauliche Überreste noch erkennbar), 1981 Umbau zum Kreuz in Folge des Weiterbaus der A 7 nach Süden
bildet seit 2012 eine Doppel-AS mit der AS Rottendorf
2011-2012 erfolgte ein Neubau der halbdirekten Rampe, hierfür wurde eine provisorische vierte indirekte Rampe errichtet

Links

Knotenpunkt extern betrachten bei: OpenStreetMap, Google Maps, Bing Maps, Yahoo Maps, MapQuest Open